Referenzobjekt Buchrain

Kundenreferenz Blickfang

Please follow & like us 🙂

„Es wurde ausnahmslos auf unsere Wünsche eingegangen.“ Familie W.

Wohlige Atmosphäre

Als bereits das zweite Kind unterwegs war, wollte sich die junge Familie nach einem bestehenden Haus umsehen. Unser Angebot an Hausideen war jedoch so verlockend, dass sie sich für den Schritt zum Hausbau entschieden haben.

Als ihr zweites Kind zu Welt kam, wohnten die beiden Bauherren mit ihrem Töchterchen in einem Doppeleinfamilienhaus mit herrlichem Blick über den Vierwaldstättersee. Damit sich die Kinder und die Eltern frei entfalten konnten, entstand der Wunsch nach einem grösseren Eigenheim. Das Haus sollte in einer kinderfreundlichen und natürlichen Umgebung stehen.

Unsere Hausideen, welche die junge Familie vorgängig besichtigte, überzeugten. „Wir wollten es hell und gemütlich und sowohl wir wie unsere Kinder sollten sich wohlfühlen in den eigenen vier Wänden. Dabei verzichten wir auf Schnickschnack und legen Wert auf eine beschränkte Farb- und Materialwahl. Der Besitzerin eines Coiffeursalons mangelt es nicht an Kreativität. Zudem holte sie sich aus Zeitschriften viele Ideen, die sie dem Bauleiter vorlegte. Dieser ging auf die Wünsche ein und setzte sie um.

Klare Linien und doch heimelig - So konnten denn auch noch nicht alle Wünsche im ersten Anlauf erfüllt werden. Den Pool hat sich das Paar für später aufgehoben, die Anschlüsse dafür jedoch wohlweislich schon gelegt. Auch ein Wintergarten oder eine Pergola sollen zu einem späteren Zeitpunkt noch verwirklicht werden. Dafür konnte in den Ausbau des mit einem Pult-Dach ausgestatteten 6,5-Zimmer-Hauses investiert werden.

Die Mauern bestehen aus Backstein mit einer Aussenisolation. Das Pultdach ist teils mit einer Vegetationsschicht für die Dachbegrünung ausgestattet und integriert sich harmonisch in die grüne Landschaft. Als Heizung dient eine Luft/Wasser-Pumpe. Das ganze Haus ist mit einer Bodenheizung bestückt. Der Eingangsbereich mit Gäste-WC geht nahtlos in den grosszügigen Ess- und Wohnraum über, einzig getrennt durch eine Sichtbetonmauer, die den Wohnbereich etwas abschirmt. Hinter diesem Raumteiler im Wohnbereich befinden sich das Cheminée und der Fernseher.

Die Farbe Weiss der Abrieb-Wände und der Küche und das Material Holz bestimmen das Interieur des Hauses. Die Böden sind allesamt mit heller Eiche belegt. Dies entspricht der Einstellung des Paars, das es gerne heimelig und doch puristisch hat. Vom Wohnbereich führt eine Eichenholz-Treppe in das obere Geschoss. Am Ende der Treppe befindet sich links ein Büro und rechts der Zugang zum Elterntrakt mit Schlafzimmer, separatem Bad und Ankleide. Das Elternschlafzimmer verbreitet eine fast meditative Ausstrahlung. Die beiden Kinderzimmer mit eigenem Badezimmer sind auf der Westseite des Hauses angesiedelt.

Bereits einem Jahr nach Einzug in das Haus, gab uns die Bauherrschaft bekannt, dass sie wieder mit uns als Generalunternehmer bauen würden.